Toleranz und Zivilcourage e.V.

Verein zur Förderung der Jugend- und Erwachsenenarbeit
Wasbeker Str. 59
24534 Neumünster

    "Nicht mehr nur von den Staaten, sondern auch von den BürgerInnen wird heute
    konkrete Friedensfähigkeit verlangt- nicht im Sinne des Stillehaltens, sondern
    im Sinne der Einmischung der Friedens- und Konfliktforschung ausgehend,
    entwickeln die Autoren professionell konkrete und erprobte Vorschläge,
    wie junge Menschen sich die notwendigen Fähigkeiten erarbeiten und
    zur Einmischung motiviert werden können. So wird vielleicht auch in der
    Politik bewusst, wie reich unsere Gesellschaft an Möglichkeiten friedlicher
    Konfliktbearbeitung sein könnte, wenn Streitkultur gelernt und gelehrt würde
    wie Lesen und Schreiben.___________________
    Text: Hanne-M. Birckenbach
    (Wissenschaftliche Assistentin am Schleswig-Holsteinischen Institut für Friedensforschung)

    Ansprechpartnerinnen:
    Christine Hankel für Projektarbeit ___________fon 04321-26 04 30 fax 04321-26 04 32
    Marion Burkhardt für Büroorganisation___________email vtz-nms@foni.net

Man kann mit Politik keine Kultur machen aber mit Kultur Politik
Theodor Heuss, Parlament der Bäume in Berlin

< < < < < < < < < < < zurück
start FLaRaK kunstevent -waabs www.artB4.de/waabs/flarak/link________website © 2oo1krause:-)B eckernförde